AKP 2/2020:
Geld – Macht – Politik

Wie lässt sich Korruption verhindern, wer steckt hinter dem ­Investor aus China? Neben diesen Fragen behandelt der Schwerpunkt auch die Themen Sparkassen, Gesetze gegen Geldwäsche, Entschuldungsprogramme und den European Green Deal.

Weitere Themen:

  • Kommunale Aufnahme: Aus Seenot gerettet – und dann?
  • Bessere Bioabfall-Qualität in Großwohnanlagen
  • Kommunale Mängelmelder – Es bleibt holprig für den Radverkehr
  • Biotopschutzrecht in Verfahren gegen Tierhaltungsanlagen
  • Dossier: Personalentwicklung

Zum Inhaltsverzeichnis

AKP 3/2019:
Arme Kommune, reiche Kommune

Die Kluft zwischen den Kommunen wird immer größer. Trotz niedriger Zinsen wachsen die Schulden vielerorts. Was sind die Ursachen? Was nützen Entschuldungskonzepte? Welchen Einfluss haben Investoren auf Hebesätze? Und wie läuft eigentlich die Doppik-Umsetzung und die Debatte um die Straßenausbaubeiträge?

Weitere Themen:

  • Kindeswohl: Prävention als Balanceakt
  • Gebührenfreie Kindertagesstätten
  • Plastikfreie Stadt
  • 13b – Bauen im Außenbereich
  • Kommunale Lärmschutzpläne

Zum Inhaltsverzeichnis

Helmut Delle, Wolfgang Pohl, Gerald Munier (Hg.):
Kassensturz
Gemeindefinanzen und Haushaltspolitik vor Ort

Dass bei den meisten Städten, Gemeinden und Kreisen ziemliche Ebbe in der Kasse herrscht, ist allenthalben bekannt. Was können in dieser prekären Situation die gewählten LokalpolitikerInnen ausrichten? Oder sind die Kommunen mehr und mehr zur Ohnmacht verdammt? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vorliegende Buch. Darüber hinaus vermittelt es Grundlagenwissen über die Gemeindefinanzen und den Haushaltsplan.

Zum Inhaltsverzeichnis

Cornelius Bechtler, Anja Hänel, Marion Laube, Wolfgang Pohl, Florian Schmidt (Hg.):
Shared Space
Beispiele und Argumente für lebendige öffentliche Räume

Das Buch ist aktuell nicht lieferbar, wir bemühen uns um Nachschub

Shared Space – „geteilter Raum“ oder „Raum für alle“ – ist ein neuer Planungsansatz, der in vieler Hinsicht ein Umdenken erfordert. Schließlich versucht Shared Space in einem der am stärksten geregelten Bereiche, dem Verkehr, Restriktionen und Vorrechte abzubauen zugunsten von Kommunikation und Gestaltung. Kein Wunder also, dass das Konzept in vielen Kommunen momentan sehr kontrovers diskutiert wird. Die Beispiele aus vielen europäischen Ländern machen Mut. Sie zeigen jedoch auch, dass es nicht leicht ist, Neues zu denken und umzusetzen. Dieses Buch will dabei eine Hilfestellung geben, indem es unterschiedliche Ansätze und Ansichten zu Shared Space zusammenfasst.

Zum Inhaltsverzeichnis

Top