AKP 4/2020:
Kommune digital

Hackerangriffe auf Kommunalverwaltungen, Ratssitzungen per Videokonferenz, Bildungsgerechtigkeit in Coronazeiten, Krisenkommunikation via Social-Media, moderne Bürger­beteiligung und eine Plattform für Bauleitplanung: In AKP 4/20 geht es um mehr als um technische Details.

Weitere Themen:

  • Der Öffentliche Gesundheitsdienst in der Corona-Pandemie
  • Steuerschätzung und Konjunkturpaket
  • Westfleisch-Skandal: In Geiselhaft der Fleisch-Lobby
  • Obdachlose: Auf der Platte gibt es kein Homeoffice
  • Kommunale Kulturförderung: First in, last out

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildung für nachhaltige Entwicklung:
Zukunft lernen in Kommunen

Von Manfred Beck und Katja Hintze

Kommunen sind die Orte, an denen Bildungsprozesse über die gesamte Lebensspanne organisiert werden. Da bei der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) nicht nur dem Lernen in Institutionen, sondern auch dem non-formalen und informellen Lernen besondere Bedeutung zukommt, bieten der Bund, zum Teil auch die Länder sowie Nichtregierungsorganisationen den Kommunen Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung an.

Zum Artikel aus AKP 3/2020

AKP 3/2020:
Laut und Leise

Vom Lärmaktionsplan und der Hörgesundheit über das Nachtleben bis zu Gehörlosen und Ungehörten in der Kommunal­politik: Wir spielen die Klaviatur von „Laut und Leise“ rauf und runter.

Weitere Themen:

  • Die Einwanderungsgesellschaft nach Hanau – Gemeinsam gegen Rassismus
  • Kommunalwahlen in Bayern
  • Baugesetzbuch: Kein Nachschlag beim Flächenfraß
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Mobilität und Gender

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildungswerke Norderstedt:
Wie lernen wir 2040?

Von Konni Wangelin

Unter dem Dach des Eigenbetriebes Bildungswerke befinden sich die Volkshochschule und die Büchereien bereits seit Ende 2007. Nun will die Stadt im schleswig-holsteinischen Kreis Segeberg die noch getrennten Organisationsstrukturen zusammenführen und so der Bevölkerung einen einheitlichen Zugang zum Lernen schaffen.

Zum Artikel aus AKP 3/2016

Rita A. Herrmann, Gerald Munier (Hg.):
Kommunal Politik machen
Grundlagen, Hilfen, Tipps für die Praxis

Die 5. Auflage ist in Vorbereitung. Wir informieren Sie in unserem Newsletter, sobald diese verfügbar ist.

Kommunal Politik machen bedeutet, sich vor Ort für längere Kita-Öffnungszeiten und den Erhalt der Bücherei einzusetzen, mit PolitikerInnen anderer Parteien zu streiten und für die eigene Meinung in der Öffentlichkeit zu werben. Dafür ist nicht nur Fachwissen nützlich, sondern auch ein gewisses „Handwerkszeug“: Welche Rechte haben StadträtInnen, wie funktioniert ein Gemeinderat oder Kreistag? Was passiert in welchem Ausschuss und wie ist das mit den Geschäftsordnungstricks? Wo finde ich Bündnispartner? Wie verhalte ich mich in der Opposition, wie gegenüber dem Koalitionspartner? Auf diese und viele weitere Fragen gibt das Buch „Kommunale Politik machen“ Antworten für EinsteigerInnen, aber auch für „alte Hasen“.

Top