Wärmewende in den Kommunen:
Viele Widersprüche, manche Lösungen

Von Eric Lamvers

Die Wärmewende in den Kommunen stockt. Nicht einmal 15 Prozent der Energie kommt in diesem Sektor aus erneuerbaren Quellen. Gleichzeitig ist es noch nicht gelungen, den Wärmebedarf insgesamt zu reduzieren. Ein Forschungsprojekt des Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik und der Agentur für Erneuerbare Energien hat Ursachen erforscht und einige Lösungen gefunden.

Zum Artikel aus AKP 6/2021

Kritische Infrastrukturen im kommunalen Bereich:
Daseinsvorsorge im Visier der Hacker?

Von Ulrich Greveler

Kommunen steuern ihre Energie-, Wasser- und Wärmeversorgung zunehmend digital, genauso wie Rettungsdienste, Krankenhäuser, ÖPNV und Müllentsorgung. Dass sie damit auch für Angriffe aus dem Netz verwundbar werden, dringt immer mehr ins Bewusstsein. Anhand dreier Bereiche stellt dieser Artikel vor, wo die Gefahren liegen und wie sich Verantwortliche darauf vorbereiten können.

Zum Artikel aus AKP 2/2019

AKP 1/2019:
Grüne Infrastruktur

Dieses Heft ist leider vergriffen.

Keine Wildwiese und keine renaturierte Uferböschung alleine kann leisten, was beide zusammen schaffen können: ein halbwegs stabiles Gleichgewicht von Pflanzen und Tieren, in dem auch die Menschen einen Platz haben. Dieser Schwerpunkt zeigt, dass grüne Infrastruktur an allen Orten gedeiht. Von Düsseldorf bis Berlin und von Greifswald bis zum Schwarzwald.

Weitere Themen:

  • Antifeminismus: Angriff auf die Gleichstellungsarbeit
  • Radikalisierungs-Prävention in den Volkshochschulen
  • Christlich-muslimische Kita in Gifhorn
  • Entwicklung der Gemeindefinanzen
  • Bürgerhaushalte: Mehr Schein als Sein?
Zum Inhaltsverzeichnis
Top