Auswirkungen des Online-Handels auf Innenstädte und Ortszentren:
Klicken statt Bummeln

Von Beate Hollbach-Grömig

„Karstadt und Corona: Die letzten Sargnägel der Innenstädte?“– unter diesem Titel erscheint in AKP 5/20 ein Interview mit Beate Hollbach-Grömig vom Deutschen Institut für Urbanistik. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir hier ihren Beitrag aus dem Jahr 2017: Städte sind seit jeher die Zentren wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Aktivitäten. Dem Handel kommt dabei eine besondere Rolle zu. Eine Studie des Difu hatte untersucht, wie sich diese Räume verändern, wenn immer mehr Menschen im Internet einkaufen.

Zum Artikel aus AKP 4/2017

Beratung für ArbeitsmigrantInnen in Kommunen:
Recht haben und Recht bekommen

Von Katja Keul und Fabian Wesselmann

„Das Krebsgeschwür der Ausbeutung wuchert von hier aus, und daher muss es auch vor hier aus bekämpft werden.“ Mit diesen Worten forderte der Lengericher Pfarrer Peter Kossen Kommunen, Kirche und Wirtschaft zum Handeln auf. Er engagiert sich gegen die katastrophalen Arbeits- und Wohnbedingungen von ArbeitsmigrantInnen. Seine Mahnung stammt aus 2016, nachdem eine ehrenamtliche Rechtsberatungsstelle für WerkvertragsarbeiterInnen in Cloppenburg wegen Überlastung schließen musste.

Zum Artikel aus AKP 5/2019

AKP 4/2019:
Nachhaltig Produzieren

Waldwirtschaft und Bio-Lebensmittel, Gewerbegebiete und Produktion in der Stadt, Umweltmanagementsysteme und IT-Beschaffung: Nachhaltig Produzieren hat etliche kommunalpolitische Komponenten.

Weitere Themen:

  • Klimanotstand
  • Carsharing in der Kommunalverwaltung
  • Kommunalwahlen – Berichte aus zehn Bundesländern
  • Digital-Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst
  • Lernen durch Engagement

Zum Inhaltsverzeichnis

AKP 3/2019:
Arme Kommune, reiche Kommune

Die Kluft zwischen den Kommunen wird immer größer. Trotz niedriger Zinsen wachsen die Schulden vielerorts. Was sind die Ursachen? Was nützen Entschuldungskonzepte? Welchen Einfluss haben Investoren auf Hebesätze? Und wie läuft eigentlich die Doppik-Umsetzung und die Debatte um die Straßenausbaubeiträge?

Weitere Themen:

  • Kindeswohl: Prävention als Balanceakt
  • Gebührenfreie Kindertagesstätten
  • Plastikfreie Stadt
  • 13b – Bauen im Außenbereich
  • Kommunale Lärmschutzpläne

Zum Inhaltsverzeichnis

Helmut Delle, Wolfgang Pohl, Gerald Munier (Hg.):
Kassensturz
Gemeindefinanzen und Haushaltspolitik vor Ort

Dass bei den meisten Städten, Gemeinden und Kreisen ziemliche Ebbe in der Kasse herrscht, ist allenthalben bekannt. Was können in dieser prekären Situation die gewählten LokalpolitikerInnen ausrichten? Oder sind die Kommunen mehr und mehr zur Ohnmacht verdammt? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vorliegende Buch. Darüber hinaus vermittelt es Grundlagenwissen über die Gemeindefinanzen und den Haushaltsplan.

Zum Inhaltsverzeichnis

Top