Ausbildung und Berufstätigkeit von Geflüchteten in Kommunalen Unternehmen:
Wenn Sahid bei der Stadt anfängt …

Von Renate Sternatz

Städte, Kreise und Gemeinden können als Vorbilder Geflüchtete in ihrer Verwaltung oder ihren kommunalen Unternehmen beschäftigen. Damit die berufliche Integration auch gelingt, sind besondere Anstrengungen bei der Personalgewinnung, Einstellung und Ausbildung nötig. Sonst kann der Start bei der Müllabfuhr oder der Grünpflege schnell schief gehen. Ein ver.di-Projekt lotet den Bedarf und die Lösungswege aus.

Zum Artikel aus AKP 4/2017

Rita A. Herrmann, Gerald Munier (Hg.):
Kommunal Politik machen
Grundlagen, Hilfen, Tipps für die Praxis

Die 5. Auflage ist in Vorbereitung. Wir informieren Sie in unserem Newsletter, sobald diese verfügbar ist.

Kommunal Politik machen bedeutet, sich vor Ort für längere Kita-Öffnungszeiten und den Erhalt der Bücherei einzusetzen, mit PolitikerInnen anderer Parteien zu streiten und für die eigene Meinung in der Öffentlichkeit zu werben. Dafür ist nicht nur Fachwissen nützlich, sondern auch ein gewisses „Handwerkszeug“: Welche Rechte haben StadträtInnen, wie funktioniert ein Gemeinderat oder Kreistag? Was passiert in welchem Ausschuss und wie ist das mit den Geschäftsordnungstricks? Wo finde ich Bündnispartner? Wie verhalte ich mich in der Opposition, wie gegenüber dem Koalitionspartner? Auf diese und viele weitere Fragen gibt das Buch „Kommunale Politik machen“ Antworten für EinsteigerInnen, aber auch für „alte Hasen“.

Helmut Delle, Wolfgang Pohl, Gerald Munier (Hg.):
Kassensturz
Gemeindefinanzen und Haushaltspolitik vor Ort

Dass bei den meisten Städten, Gemeinden und Kreisen ziemliche Ebbe in der Kasse herrscht, ist allenthalben bekannt. Was können in dieser prekären Situation die gewählten LokalpolitikerInnen ausrichten? Oder sind die Kommunen mehr und mehr zur Ohnmacht verdammt? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vorliegende Buch. Darüber hinaus vermittelt es Grundlagenwissen über die Gemeindefinanzen und den Haushaltsplan.

Zum Inhaltsverzeichnis

Top