Home

Service


Auf dieser Seite finden Sie von uns zusammengetragenes Material, das die Ratsarbeit unter den aktuell verschärften Bedingungen erleichtern soll. Sie wird von uns kuratiert und regelmäßig aktualisiert.

Unsere aktuellen Publikationen


AKP 3/2021:
Mobilität

Fahrrad-Boom und E-Tretroller-Verleihsysteme, Mobilität blinder und sehbehinderter Menschen, Lieferverkehr mit Mikrodepots und Logistik auf dem Land, von der kommunalen Mobilitätsstrategie bis zur Bundesebene: Der Schwerpunkt Mobilität in AKP 3/21 ist eine runde Sache.

Weitere Themen:

  • Rietberger Förderprogramm für Klimaschutz
  • Digitalisierungsausschuss in Bielefeld
  • Klärschlamm-Entsorgung: Ungeklärte Fragen
  • Mein Recht als Ratsmitglied: Befangenheit
  • Kommunalwahlen in Hessen
Zum Inhaltsverzeichnis

Rita A. Herrmann, Alexander Burgdorf, Gerald Munier (Hrsg.):
Kommunal Politik machen
Grundlagen, Hilfen, Tipps für die Praxis

Bielefeld 2020
192 Seiten
5., aktualisierte und erweiterte Auflage
ISBN 978-3-9822221-0-3

Dieser Leitfaden fürs Politikmachen vor der eigenen Haustür gehört in jedes Fraktionsbüro und auf den Schreibtisch aller grün-alternativen Kreistags-, Stadtrats- oder Gemeinderatsmitglieder. Das Buch führt Frischgewählte in die lokalpolitische Materie ein und hält auch für erfahrene Kommunalpolitiker*innen viele Kniffe parat.

Zum Inhaltsverzeichnis

News


Baden-Württembergische Initiative Motorradlärm:
Wenn der Kick zum Krach wird

Von Thomas Marwein

Heute ist der internationale Tag gegen den Lärm. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir erneut folgenden Beitrag: Dort, wo die einen Entspannung suchen, finden andere den Kick: In den Frühlings- und Sommermonaten strömen tausende Biker*innen in die Naherholungsgebiete Baden-Württembergs. Auf kurvigen Strecken über Hügel und durch Täler geben sie Gas – und gehen mit dem Lärm Anwohner*innen und sowie Tourist*innen gehörig auf die Nerven. Es ist ein kleiner Teil der Motorradszene, der sich durch eine rasante Fahrweise verantwortungslos verhält. Doch er ist groß genug, so dass sich viele Menschen massiv gestört fühlen. Das darf nicht so weitergehen.

Zum Artikel aus AKP 3/2020

Auswertung von kommunalen Mängelmeldern – Teil 2:
Es bleibt holprig – Fahrradfahren in der Stadt

Von Mathias Wilde und Judith Hojer

Über kommunale Mängelmelder können Bürger*innen auf verschiedenste Defizite im öffentlichen Raum hinweisen. Dabei werden auch strukturelle Schwachstellen im Verkehrsbereich sichtbar. Ein erster Beitrag befasste sich mit den Widrigkeiten des Fußverkehrs. Dieser zweite Teil wirft nun einen Blick auf Meldungen zum Radverkehr.

Zum Artikel aus AKP 2/2020

Auswertung von kommunalen Mängelmeldern – Teil 1:
Die Misere des Fußverkehrs

Von Matthias Wilde

Üblicherweise beschränken sich die Kategorien eines Mängelmelders auf Müllablagerungen, Laternenausfälle, Gefahrenstellen oder Straßenschäden. Bei manchen dieser Online-Plattformen sind die Themen weiter gefasst und ermöglichen Hinweise zu strukturellen Defiziten, etwa im Verkehrsbereich. Einige der Antworten offenbaren eine fatale Haltung mancher Verwaltung: die Marginalisierung des Fußverkehrs.

Zum Artikel aus AKP 6/2019

Hass und Hetze im Netz:
Wir müssen handeln – Hate Speech geht uns alle an

Von Katharina Schulze

Wer Hass und Hetze im Internet verbreitet, will anderen die Würde, die Menschlichkeit und das Recht auf körperliche Unversehrtheit absprechen. Mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung hat das nichts zu tun – unsere Demokratie gerät in Gefahr. Sie und alle unsere Grundrechte müssen wir immer verteidigen: im ganzen Land, in jeder Kommune.

Zum Artikel aus AKP 1/2020

Top