Home

Unsere aktuellen Publikationen


AKP 3/2024: Public Spaces

AKP 3/2024:
Public Spaces

Was passiert im Raum zwischen den Häusern? Wie kann man ihn umgestalten und Nutzungskonflikte lösen? Im Schwerpunkt geht es um öffentliche Toiletten, Plätze und Mikroparks, um Hitzeschutz und Angsträume, um Nachtschwärmer und Menschen am Rand der Gesellschaft.

Weitere Themen:

  • Ländliche Räume im Blick der Europawahl: Es bleibt viel zu tun
  • Unser Recht als Fraktion: Ausschluss von Mitgliedern
  • Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Bremen: Hilfe im Tandem
  • Radschnellwege – Was machen die Niederlande anders?
  • Roma aus der Ukraine – Geflüchtete zweiter Klasse
Zum Inhaltsverzeichnis

Rita A. Herrmann, Alexander Burgdorf, Gerald Munier (Hrsg.):
Kommunal Politik machen
Grundlagen, Hilfen, Tipps für die Praxis

Bielefeld 2020
192 Seiten
5., aktualisierte und erweiterte Auflage
ISBN 978-3-9822221-0-3

Dieser Leitfaden fürs Politikmachen vor der eigenen Haustür gehört in jedes Fraktionsbüro und auf den Schreibtisch aller grün-alternativen Kreistags-, Stadtrats- oder Gemeinderatsmitglieder. Das Buch führt Frischgewählte in die lokalpolitische Materie ein und hält auch für erfahrene Kommunalpolitiker*innen viele Kniffe parat.

Zum Inhaltsverzeichnis

News


Waffenverbotszone in Frankfurt am Main:
Zwischen Kriminalität und Kontrolle

Von Christoph Rosenbaum

Bei Sicherheit und Ordnung denken immer noch viele Menschen an „Law and order“ – also an jede Menge Polizei, Kameras und Kontrollen. Darüber hinaus diskutieren in letzter Zeit einige Städte vermehrt über die Einführung einer Waffenverbotszone. Dahinter verbirgt sich Symbolpolitik, die im schlimmsten Fall sogar Unsicherheit schafft. Wie eine grüne Antwort aussehen kann, darüber hat sich die Stadtratsfraktion im Frankfurter Römer Gedanken gemacht.

Zum Artikel aus AKP 4/2023

Inklusive Spielplätze:
Raus aus der Passivität

Von Dennis Sonne

Spielplätze sollen Kindern Spaß bereiten, unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten. Doch wer nicht in die Spielburg oder aufs Holzschiff kommt, kann nur zuschauen. Aktuell ist hierzulande nur einer von 25 Spielplätzen barrierefrei. Dabei gibt es Fördermöglichkeiten für Kommunen, beispielsweise bei der Aktion Mensch.

Zum Artikel aus AKP 6/2022

Ausflugsratgeber zur Grünen Kommunalpolitik:
Grüne Ecken entdecken

Von Michael Schmidt

Dazu regt ein Projekt an, das die Leipziger Ratsfraktion initiiert hat und nicht an der Stadtgrenze halt machen will. Es bietet Touren in die Stadt oder das Umland an. Sie stehen unter einem bestimmten Motto und haben Bezug zur Grünen Kommunalpolitik. Das Projekt ist beliebig erweiterbar und mit einer bundesweiten Perspektive entwickelt worden: Interessierte Grüne Ratsfraktionen haben die Möglichkeit, eigene Touren zu planen und auf www.gruene-ecken-entdecken.de einzustellen.

Zum Artikel aus AKP 5/2022

Bezahlkarte für Asylsuchende:
Diskriminierung im Zahlungsverkehr

Von Karo Otte und Alice Schlieker

Alle 16 Bundesländer haben sich Ende Januar 2024 geeinigt: Die monatlichen Leistungen für Asylsuchende sollen über eine digitale Bezahlkarte abgewickelt werden. Bayern legt schon im Frühjahr los, auch Mecklenburg-Vorpommern geht einen eigenen Weg bei der Einführung, die anderen 14 Bundesländer haben sich auf ein gemeinsames Vergabeverfahren bis zum Sommer geeinigt.

Zum Artikel aus AKP 2/2024

Cannabis-Legalisierung und ihre Bedeutung für die Kommunen:
Alles easy?

Von Heino Stöver und Ingo Ilja Michels

Seit ihren Anfängen vor 40 Jahren befasst sich die akzeptierende Drogenarbeit mit der Legalisierung beziehungsweise Entkriminalisierung. Ende Februar 2024 hat der Bundestag das Cannabisgesetz beschlossen, jetzt muss es noch den Bundesrat passieren. Im Schwerpunkt „Gesundheit“ der Ausgabe 1/24 haben sich unsere Autoren mit dem Gesetzentwurf befasst. Jetzt kommt es auf die Umsetzung in den Kommunen an.

Zum Artikel aus AKP 1/2024

Top